XING Talk: „Langes Sitzen ist das neue Rauchen“

Sie gelten als Volksleiden Nummer eins: Fast jeder dritte Erwachsene leidet oft oder ständig unter Rückenschmerzen. So beliefen sich im Jahr 2015 die Krankheitskosten für Beschwerden des Muskel-Skelett-Systems laut Statistischem Bundesamt auf rund 34 Milliarden Euro.

Das Leben der Betroffenen wird durch chronische Schmerzen beeinträchtigt, zudem sind sie nach Angaben der Krankenkassen einer der häufigsten Gründe für Arbeitsausfälle. Durch einseitig belastende Tätigkeiten werden Verspannungen und Fehlstellungen ausgelöst – und es kommt zu Rücken- und Kopfschmerzen. Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, einer der renommiertesten Rückenspezialisten Deutschlands („Mein großes Rückenbuch“, ZS Verlag), sieht langes Sitzen als Hauptursache für Rückenleiden. Sein Rat deshalb: Bewegung statt Schmerztabletten.

Hier geht es zum XING Talk.